loader image
0900 578 848 support@mammut-soft.ch

mammut ist ab sofort

QR-Ready

und somit Bereit für die zukunft

Die heutigen Einzahlungsscheine werden in den nächsten Jahren durch den Swiss QR Beleg ersetzt mit dem Ziel, die Ausbreitung der elektronischen Prozesse zu fördern. Dies bedeutet, dass die Lieferanten in Zukunft nur noch mit QR-Rechnungen fakturieren werden.

Der QR-Beleg kann ab 30.06.2020 verwendet werden. Sie können davon ausgehen, dass die alten bekannten Belege aber noch während einer längeren Uebergangszeit gültig bleiben bis alle Banken und Systeme die Umstellung auf den QR-Beleg abgeschlossen haben.

Die Finanzinstitute arbeiten eng mit der Softwarebranche zusammen um einen optimalen Ablauf zu garantieren und damit Updates rechtzeitig zur Verfügung stehen.
Sollten Sie genauere Informationen benötigen, wenden Sie sich daher am besten direkt an Ihre Bank. Auch wir stehen für Fragen gerne zur Verfügung.

Die QR-Rechnung

Bild: Zahlteil und Empfangsschein der neuen QR-Rechnung (Quelle: SIX)

Beim obigen Beispiel sehen Sie die Struktur der QR-Rechnung. Der Zahlteil ersetzt die bestehenden orangen und roten Einzahlungsscheine und ermöglicht auch bisherige Verfahren mit ESR-Referenznummer und Mitteilung. 

Der Zahlteil besteht aus zwei Elementen:

Swiss QR Code
Ist ein elektronisch lesbarer QR-Code, welcher sämtliche Zahlungsinformationen enthält. Wie von der SIX umgesetzt, erkennt man diese direkt auch am Schweizerkreuz in der Mitte.

Lesbare Zahlungsinformationen
Zusätzlich zum QR-Code werden die Zahlungsinformationen in Klartext gedruckt, damit die QR-Rechnung auch weiterhin analog nutzbar bleibt. 

Vorteile

Durch den Umstieg auf die QR-Rechnung und Wegfall der alten Einzahlungsscheine ergeben sich zahlreiche Vorteile.

Drucken
Um eine QR-Rechnung zu drucken braucht es keine spezielle Drucker, diese kann mit handelsüblichen Drucker, sowohl mit Laser- oder Tintenstrahl, gedruckt werden. Somit werden auch nicht mehr vorgedruckte Einzahlungsscheine benötigt, denn die QR-Rechnung können Sie auf jedes beliebige Papier drucken (ausser beschichtete oder reflektierende Sorten).

Alternative Integration
Sie können die QR-Rechnung sowohl direkt in die Papierrechnung integrieren oder auch als Bestandteil für digitale Anwendungen z.B. als E-Mail-Rechnung. Es besteht auch die Möglichkeit das QR-Bild auf Plakate, Flyer und sonstige Werbemittel anzubringen.

Zusatzinformationen
Das QR-Bild kann im Vergleich zu den heutigen Belegen viel mehr Informationen enthalten. Als Beispiel kann darin direkt die Rechnungsnummer, der Zahlungszweck oder auch die Unternehmens-Identifikation genannt werden.

Komfort
Mittels Lesegerät lassen sich die Informationen schnell und einfach erfassen und an die Bank senden. Nebst den bekannten Lesegeräten kann der QR-Code auch mit einem Smartphone gescannt werden.

Weitere Informationen zur QR-Rechnung finden Sie bei der SIX unter folgendem Link.

mammut swiss qr handy reader

Zusammen mit dem nächsten Release unserer Produkte führt mammut den „mammut Swiss QR Handy Reader“ ein. Mit dieses Handy-Reader können Sie QR-Bilder direkt an Ihr mammut-Programm senden, dies komplett kabellos. Dazu benötigen Sie lediglich ein Android-Handy (IPhone geplant) und eine Bluetooth-Verbindung zu Ihrem Computer. Sollte Ihr Computer kein Bluetooth unterstützen, können Sie auch einen günstigen Bluetooth-Adapter erwerben.

Wir empfehlen die folgenden Bluetooth-Adapter:
– TPLInk  UB400
– Asus BT400

Zusätzlich wird auf Ihrem Computer der mammut Swiss QR Handy Reader-Service installiert. Nach der erfolgten Installation und Konfiguration können Sie sofort loslegen. Sobald die Verbindung steht können Sie alle QR-Belege mit Ihrem Mobilegerät einscannen, die Daten werden automatisch eingelesen und sind direkt auf Ihrem Bildschirm ersichtlich. Wollen Sie weitere Belege einscannen, klicken Sie auf „Speichern und neu“ und Sie können ohne Unterbruch weitere Belege einscannen.

Durch unsere Lösung sparen Sie sich die Anschaffung von teuren Beleglesern. Da die Verbindung nur zwischen Ihren Computer und Handy besteht, erfolgt kein Internetzugriff und Sie müssen sich um das Thema Sicherheit diesbezüglich keine Gedanken machen.

Hardwarevoraussetzungen:
Bluetooth-Adapter
Android-Handy ab Android-Version 7

Die App wird den Käufern als Download-Link zur Verfügung stehen.

Für weitere Fragen oder um diese Lösung zu bestellen, melden Sie sich bitte direkt bei unserer Infoline.